Logo der Austriaguides

Fremdenführungen
☰ Navigation schließen ☰ Navigation öffnen

Der Jugendstil entlang des Wienflusses


Der Jugendstil ist eine um das Fin de Siècle in ganz Europa verbreitete Stilrichtung, die zahlreiche Meisterwerke der Architektur hervorbrachte. Auf diesem Spaziergang vom Naschmarkt zum Stadtpark werden Sie Bauten Otto Wagners und anderer Künstler kennenlernen und einen Eindruck davon gewinnen, wie sehr dieser Stil das Erscheinungsbild der Haupt- und Residenzstadt des Habsburgerreiches veränderte und erneuerte.

Die Wiener Stadtbahn (heute: große Streckenabschnitte von U4 und U6), für die Otto Wagner die Grundtypen der Stationsgebäude im Secessionsstil entworfen hat, wird ebenfalls thematisiert.


Besonderer Hinweis:  Ein Besuch der Secession zur Besichtigung des Beethovenfrieses ist nicht vorgesehen, weil die Secession stets wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst anbietet, die mit dem Thema dieses Spazierganges nichts zu tun haben. Somit wäre in diesem Rahmen eine volle Ausnutzung ihrer Eintrittskarte nicht möglich. Falls von allen Teilnehmern gewünscht, kann aber gerne ein solcher Besuch stattfinden.






Allgemeine Informationen


Mindestteilnehmerzahl:  3 Personen

Treffpunkt:  vor dem Marktamt gegenüber der U4-Haltestelle »Kettenbrückengasse« (Rechte Wienzeile 39, 1040 Wien)

Dauer:  etwa 120 Minuten

Route:  Wiental vom Nachschmarkt zum Stadtpark

Thematische Zuordnung bei »Rundgänge/Spaziergänge«:  Der Jugendstil in Wien

Preise:





Bei Interesse an diesem Themenspaziergang kontaktieren Sie mich, bitte!