Staatliches Gütesiegel        Ihr Fremdenführer Alexander Groh        Logo der Austriaguides

Heldenplatz

NederlandsSvenska


☰ Navigation schließen ☰ Navigation öffnen

VIRGILKAPELLE


Die längst vergessene Virgilkapelle wurde 1973 während des U-Bahnbaues wiederentdeckt. Heute ist sie zusammen mit einem neugeschaffenen Ausstellungsraum als Museum zum mittelalterlichen Wien in die U-Bahn-Station Stephansplatz integriert. Die Baugeschichte geht auf das frühe 13. Jahrhundert zurück, wodurch sich hier ein hochinteressantes Beispiel gotischen Baustils erhalten hat. Über ihr wurde später die Maria-Magdalena-Kapelle errichtet. Die Grundrisse beider Sakralbauten wurden im darüber liegenden Straßenpflaster sichtbar gemacht, sodass man ihre örtliche Beziehung zum benachbarten Stephansdom gut erkennen kann.


Treffpunkt: vor dem Modell des Stephansdoms an seiner Südseite (Stephansplatz, 1010 Wien)

Zeitspanne: etwa 60 Minuten

Zusatzkosten (nicht in meinem Preis inkludiert): Eintrittskarten der Museen

Preis: siehe Preisübersicht



Thematische Zuordnung: Wien und das Mittelalter



Bei Interesse an diesem Angebot kontaktieren Sie mich, bitte!





Modell des StephansdomsUmrisse von Virgilkapelle und Maria-Magdalena-KapelleZugang zur Virgilkapelle